Kamera Zapping: Möglichkeiten und Grenzen beim Blenden von Kameras (Journalisten, erkennungsdienstliche Behandlung…)

Das Blenden von Kameras ist, sofern gewisse Rahmenbedingungen vorlegen, mit Einschränkungen grundsätzlich möglich.

Eine Einschränkung der Verwendung von Lasern, um Kameras zu zappen liegt in der Reinheit ihrer Farbe, die das Herausfiltern ermöglicht. Die Filterung kann entweder optisch erfolgen (zB mit einem speziellen grünen Filter auf einen roten Laser-Filter) oder elektronisch, stromabwärts von der Kamera-Sensoren.

Keine perfekte Lösungen, im besten Fall kann die Filterung ein erkennbares Bild ohne Farbe liefern, aber das ist oft schon zuviel.

Filtern kann auch kontraproduktiv sein. Die beste Methode ist, bis 3 Laser (z. B. Rot, Grün und Blau) zu verwenden. Die zweitbeste Methode ist, einen grünen Laser zu verwenden, um die Filterung zu erschweren. Die militärische Lösung ist „Wellenlänge-agile“ Laser, die zufällig die Farbe wechseln, so dass es eine Filterung nutzlos wird.

Eine weitere Einschränkung ist das schwierige automatische Tracking beweglicher Kameras. Auf lange Sicht ist dies (angeblich) lösbar mit Computer-Vision-Techniken. Ein praktikablerer Ansatz wäre, wenn ein Mensch zuerst die Reichweite einschränkt und ein automatisiertes System die Feinabstimmung übernimmt.

Die größte Einschränkung ist die Detektion. Schau dir ein beliebiges Fenster im Nachbarhaus an und stell dir vor, dass Kameras die Größe der Tasten auf deinem Keyboard haben können. Kameras müssen nicht einmal Linsen besitzen, sie können „Nadelstiche“ für Aufnahmen verwenden..

Zwei Arten des Kamera Zapping sind ohne Weiteres möglich. Wenn der Standort einer Kamera bekannt ist, wenn sie sichtbar ist, und stationär ist, dann kann man auch bei Entfernungen von mehr als 100 Metern über ein Stativ / Zielfernrohr / Visier Lasersystem erfolgreich zappen. Wenn eine Kamera auf festen oder vorhersehbaren Pfaden bewegt wird, kann man sie mit einem (ggf. selbstgebauten Aiming-Laser) mit wenig Aufwand händisch zappen.

Teilen macht Freude
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • 豆瓣
  • 豆瓣九点
  • blogmarks
  • Blogosphere News
  • Google Bookmarks
  • Gwar
  • HackerNews
  • Live
  • MSN Reporter
  • Netvibes
  • PDF
  • Ping.fm
  • Reddit
  • RSS
  • StumbleUpon
  • Webnews.de
  • Wikio IT
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yahoo! Buzz
  • LinkArena
  • MySpace
  • Tumblr
  • Yigg
  • Current