Kamera Zapping: Kameras über Laserpointer mit Zielfernrohr stören / blenden

Teleskope und Ferngläser verfügen in der Regel nicht über ein Fadenkreuz, aber Zielfernrohre hingegen schon. Billige Zielfernrohre sind zu Preisen ab 10 EUR verfügbar. Alle Zielfernrohre verfügen über integrierte Fadenkreuze, die mit Stellschrauben intern einstellbar sind. Das einzige Problem ist, dass Zielfernrohre im Gegensatz zu Teleskopen einige Zentimeter Abstand wschen Auge und Rohr vorsehen. (Dieser Abstand wird angegeben als „Augenabstand“ und ist in der Regel 2 bis 5 Zentimeter)

Ein einfaches Prototyp-System wurde mit einem 20 EUR 5mW roten Laser aus dem Versandhandel (635 nm Wellenlänge, die viel heller als das 670 oder 690 nm rot erscheint) und ein 10 EUR Zielfernrohr mit 4x Vergrößerung (Tasco Rimfire) gebaut. Laser und Zielfernrohr wurden aneinander befestigt und das Fadenkreuz zentriert und auf den Laserstrahl (auf 100 Meter Distanz) eingestellt.

Es war leicht, die Linse zu stören, allerdings problematisch das Ziel ohne Stativ über längere Zeit zu stören(Muskelzittern etc). Okok, ich bin nicht gerade der Hulk…

Teilen macht Freude
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • 豆瓣
  • 豆瓣九点
  • blogmarks
  • Blogosphere News
  • Google Bookmarks
  • Gwar
  • HackerNews
  • Live
  • MSN Reporter
  • Netvibes
  • PDF
  • Ping.fm
  • Reddit
  • RSS
  • StumbleUpon
  • Webnews.de
  • Wikio IT
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yahoo! Buzz
  • LinkArena
  • MySpace
  • Tumblr
  • Yigg
  • Current

6 Antworten auf „Kamera Zapping: Kameras über Laserpointer mit Zielfernrohr stören / blenden“


  1. 1 Nicht Beziehungsfähig 29. Juli 2011 um 2:23 Uhr

    Also ich hab ja Zweifel ob das wirklich so funktioniert^^

  2. 2 Magazin für Poltik und Gesellschaft 08. November 2011 um 18:44 Uhr

    Cams Zappen funktioniert wirklich, gerade eben erfolgreich gestestet ;-)

  3. 3 Hardware Trends 2012 11. Dezember 2011 um 18:23 Uhr

    Ist es nicht eigentlich nur eine Frage der Hardware Ressourcen, die der Kamera Software zur Verfügung steht, um die Störung vom Bild über geeignete Algorithmen rauszurechenen?

    Ich meine wenn man sich anschaut, was die neuesten 3D Games und Ego Shooter so können, dann reicht die Performance der neuesten Grafikkarten von Nvidia und AMS doch bestimmt aus, um in Verbindung mit der Rechenleistung der neuesten Mehrkernprozessoren von Intel und AMD die nötige Rechenpower zu bringen?

  4. 4 Autohaus Brandenburg 13. Januar 2012 um 1:29 Uhr

    Unsere Neuwagen und Gebrauchtwagen haben eingebaute Zap-Laser ;D

  5. 5 Tuning 29. Januar 2012 um 1:33 Uhr

    Kamera Zappen Duster….höhöhöh. Im Ernst: in der Preisklasse finde ich kein brauchbares Zielfernrohr…wo kann ich denn so ein Zielfernrohr günstig kaufen?

  1. 1 Laserpointer tunen | all4branne Pingback am 02. März 2011 um 17:16 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.